ABF-Campus

Fortbildung: Der Patient mit oraler Tumortherapie


Kompetentes Management in der ambulanten Onkologie

Fortbildung gemäß §7 Onkologie-Vereinbarung
für medizinisches Fach- und Pflegepersonal in der Onkologie


Die steigende Zahl oraler Tumormedikamente bringt neue Herausforderungen mit sich. Immer mehr Patienten profitieren von einer eigenständigen Einnahme dieser hochwirksamen Medikamente. Dies erfordert aber auch seitens des Praxispersonals spezifisches Fachwissen zu den Wirkstoffen, Wirkungen und Wechselwirkungen, sowie Kompetenz und Professionalität in der Beratung und Begleitung der Patienten.

Mit dieser zweiteiligen Fortbildung werden onkologische Fachkräfte (MFA und Pflegende) unterstützt und qualifiziert, die Patienten in der ambulanten Versorgung professionell zu begleiten und die Fachärzte bei delegierbaren Leistungen zu entlasten. 

Durch die Schulung der Patienten werden diese befähigt, mit den Medikamenten besser umgehen zu können. Dies verbessert die Compliance und Adhärenz. Die Patientenkompetenz wird gesteigert, ihre Zufriedenheit, Selbstwirksamkeit, das Krankheitsverständnis und die Lebensqualität verbessert.

Durch die kompetente Beratung und Schulung der Patienten werden diese motiviert, Ängste abgebaut, das Nebenwirkungsmanagement effizienter, Notfälle reduziert, Therapieergebnisse verbessert und die Resourcen in der Praxis optimiert.

Die Patienten können damit besser durch die Therapie begleitet werden, Therapieabbrüche und Komplikationen werden reduziert.

Themenschwerpunkte

Zunächst vermitteln wir das erforderliche Fachwissen über

  • die relevanten Tumormedikamente und Supportiva
  • ihre erwünschten und unerwünschten Wirkungen und Wechselwirkungen
  • die wichtigsten Krankheitsbilder
  • die erforderlichen Untersuchungen zu Beginn und im Verlauf der Therapie.

Danach werden die praktischen Aspekte des Patientenmanagements zu

  • Logistik und Infrastruktur sowie Zuständigkeiten
  • Schulungsunterlagen und Medikationsplänen
  • Gesprächsführung und Kommunikation
  • Qualitätssicherung und Dokumentation

anhand von Praxisbeispielen und Fallübungen vermittelt.

Programm


Modul 1: Live-Webinar

Pharmazeutische Grundlagen der Oralen Tumortherapie

In Teil 1 erhalten Sie einen Überblick über die verabreichten Wirkstoffen, deren Wirkungen und Wechselwirkungen. Dieser Seminarteil findet virtuell als Live-Webinar statt.
 

Wählen Sie einen der nachfolgenden Termine:

  • Mittwoch, 11. November 2020
  • Mittwoch, 18. November 2020 
  • Donnerstag, 26. November 2020

Uhrzeit: Jeweils von 15:30 bis 17:00 Uhr

Referentin:
Julia Schwanfelder, Apothekerin, ABF, Apothekerin Eva Schreier e.K.

Inhalt:

  • Vorstellung Arzneimittelgruppen
  • Wirkmechanismen inkl. TKI
  • Wechselwirkungen und Wechselwirkungsscheck

Teilnahmegebühren:
Für das Webinar erheben wir eine Teilnahmegebühr von 15,00 Euro (inkl. MwSt.), die Ihnen bei Buchung der Präsenzveranstaltung (Termin in 2021) auf den Gesamtpreis von 50,00 Euro angerechnet wird. Auch die Praxisflatrate von max. 100,00 Euro pro Praxis bleibt erhalten.
 

Zur Webinar-Anmeldung


Modul 2: Präsenzveranstaltung in Fürth

Vorträge und Übungen

In Teil 2 erwarten Sie spannende Vorträge und Übungen zu den erforderlichen Untersuchungen und zu kompetenter Beratung und Begleitung von Patienten.
Die Fortbildung ist durch Genehmigung der Bayerischen Landesärztekammer vom 4.9.2020 gemäß §7 Abs. 3 der Onkologievereinbarung anerkannt. Teilnehmer, die den 120h Kurs absolviert haben, erhalten nach dem Webinar und nach der Präsenzveranstaltung ein entsprechendes Zertifikat, das den Ärzten als Nachweis der Aufrechterhaltung der Teilnahme an der Onkologievereinbarung dient.

Termine:
  • Samstag, 20. März 2021 (Gruppe 1)
  • Samstag, 12. Juni 2021 (Gruppe 2)

Uhrzeit: Jeweils von 10:00 bis 16:30 Uhr
Informationen zur Gruppeneinteilung folgen.

Veranstaltungsort:

GS28 | Gebhardtstraße 28
90762 Fürth

Referenten: 
  • Prof. Dr. med. Robert Dengler
    Internist, Hämatologie-Onkologie, FOM München (wissenschaftliche Leitung)
  • Daniela Brunn und Nicole Semmler-Lins
    Medizinische Fachangestellte, MVZ Aschaffenburg
Inhalt:

Block 1:

  • Indikationen und Krankheitsbilder anhand von Beispielen (Lungenkrebs, Brustkrebs, hämatologische Neoplasien etc.)

Block 2:

  • Erforderliche Untersuchungen zu Beginn einer Therapie und im Verlauf, Bildgebung, Labor

Block 3:

  • Patientenmanagement durch die MFA
  • Logistik, Infrastruktur, Zuständigkeiten
  • Schulungsunterlagen (MOATT, SSMO-Blätter)
  • Therapieplan, Medikationsplan, Einnahmeplan
  • Kommunikation, Gesprächsführung, Beratung
  • Dokumentation, Qualitätssicherung
  • Adhärenzbeurteilung
  • Nebenwirkungsmanagement, Supportivtherapie

Block 4:

  • Fallübungen in Gruppen (Erstvorstellung, follow up)

Block 5:

  • Ergebnisvorstellung im Plenum
  • Feedback zur Veranstaltung
Teilnahmegebühr: 
  • Einzelteilnahme: 50 Euro inkl. MwSt. und Verpflegung
  • Praxis-Flatrate: 100 Euro inkl. MwSt. und Verpflegung für das gesamte Praxisteam

Falls Sie vorher bereits am Webinar teilgenommen haben, werden ihnen die Webinar-Teilnahmegebüren auf die Kosten der Präsenzveranstaltung angerechnet.

Anmeldung:

Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation die Plätze für die Präsenzveranstaltung voraussichtlich begrenzt sein werden, erhalten Teilnehmer des Webinars Vorrang für die Veranstaltung in Fürth. Ihren präferierten Termin für die Präsenzveranstaltung können Sie bei Webinaranmeldung bereits angeben:

Zur Webinar-Anmeldung
 


Zertifizierung

Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer sowie 8 Punkte für Pflegende sind beantragt.


Partner

Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung der Veranstaltung:


Anmeldung

Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation die Plätze für die Präsenzveranstaltung voraussichtlich begrenzt sein werden, erhalten Teilnehmer des Webinars Vorrang für die Veranstaltung in Fürth. Auch für die Präsenzveranstaltung melden Sie sich daher bitte ausschließlich über den Webinarlink an:

Zur Webinar-Anmeldung

 

Sie haben noch Fragen zu dieser Veranstaltung?

Dann kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerin:

Christiane Wild, Trainingsmanagerin ABF-Campus
T. 0911 977 23 201
christiane.wild@a-b-f.de

Christiane Wild Trainingsmanagerin

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder E-Mail.
Ihre Christiane Wild

Kontakt

+49 911 982 81 609 campus@abf-pharmazie.de